Generationentreff Ulm / Neu Ulm

Der GenerationenTreff Ulm/ Neu-Ulm e.V. existiert seit über 40 Jahren und wurde ursprünglich als Altentreff gegründet. Er wird von den beiden Städten Ulm und Neu-Ulm ideell und wirtschaftlich großzügig unterstützt und finanziert sich darüber hinaus über Mitgliederbeiträge und Spenden. Sowohl der Vorstand als auch die Kurs-, Gruppen- und sonstigen Veranstaltungsleiter/-innen arbeiten ehrenamtlich entlang dem Motto „von Mitgliedern für Mitglieder“. Im Satzungszweck des Vereins ist u.a. postuliert „der Vereinsamung älterer Menschen entgegenzuwirken“. Die jetzige Vorstandschaft hat dieses Ziel so formuliert: „Wir wollen in unseren Häusern in Ulm, Neu-Ulm und Wiblingen mit unseren Veranstaltungen ein Angebot machen, das möglichst alle Interessen abdeckt und so dazu geeignet ist, dass unsere Mitglieder möglichst lange geistig und körperlich aktiv bleiben können“. Das Salz in der Suppe sind unsere knapp 70 Kurs- und Gruppenangebote, die z.Zt. wöchentlich von ca. 800 Mitgliedern und Gästen wahrgenommen werden. Dabei geht es vor allem um Sprachkurse und das Training am Computer. Aber auch Kreativkurse, Spielgruppen Gymnastik- und Bewegungsgruppen, Wandern eingeschlossen, kommen nicht zu kurz. Das gilt auch für alles, was mit Musik-, Tanz und Theater zu tun hat und ebenso für die Teilnahme an Gesprächs- und Diskussionsforen.

Make your own list